4 Tages Tour Kapstadt - Johannesburg

Minigruppen ab 2 Motorräder (ab 4 Personen)


Eastern Cape
  


4 Tage von Kapstadt nach Johannesburg - ca. 2000km

 

- Tour vom Kap der guten Hoffnung in die Minen Metropole Johannesburg –

 
Erleben Sie eine grossartige Landschaft auf dem Sattel einer BMW von Kapstadt nach Johannesburg.

Die Tour beginnt im kosmopolitischen Kapstadt.
Kapstadt bietet viele Highlights aus der Zeit der ersten Siedler und köstliche Weine aus der südlichsten Weingegend Südafrikas. Unverzichtbar ist eine Fahrt durch die Karoo auf der R62 und dann durch Free State in Richtung der Hauptstadt Pretoria.

Reisebegleitung mit Deutsch, Englisch, Italienisch und Französisch.
Die Reise kann auch umgekehrt gebucht werden.
 
Victory Motorcycles
  
 

Reiseangebot mit Motorräder der Marke BMW

 
Ab CHF 3200.- Fahrer Person Unterkunft Einzelzimmer + Frühstück
inkl. BMW GS 800 Einwegmiete

CHF 800.- Sozius Beifahrer + Frühstück (im Doppelzimmer mit Fahrer)

Weitere Angebote mit anderen Modellen von BMW auf Anfrage.
 

  
 

Anreisetag

 
Individuelle Ankunft auf dem Flughafen Kapstadt (CPT) und Transfer zum B+B oder Hotel in Somerset West, Begrüssung und erste Infos zur Tour.
 
Route 62 Oudtshoorn
  
 

Tag 1 - 500 km

 
Nach einem frühen Frühstück, Übergabe der Motorräder in Kapstadt und anschliessend geht es durch die kleine Karoo auf der R62 nach Oudtshoorn, die Hauptstadt der Straussen.
Zum Abendessen empfehlen wir natürlich Straussen Steak.
 
 
Victory motorcycle on tour
 

Tag 2 - 530 KM

 
Von Oudtshoorn geht es durch die grosse Karoo nach Graaf Reinet und dann Colesberg.
 
Clarens
  
 

Tag 3 - 500 KM

 
Ab Colesberg fahren wir durch den Free State entlang der Grenze zu Lesotho ins malerische Staedtchen Clarens.
 
Weisser Hai White Sharks
  
 

Tag 4 - 400 KM

 
Aus Clarens fahren wir zum Abgabeort in Centurion, nördlich von Johannesburg. Von da bringen wir Sie am Abend mit einem Shuttle zum Flughafen O.R.Tambo ca. 45 km.
Auf Wunsch können wir Ihnen weitere Hotels auf dem Weg zum Flughafen empfehlen.
Wir sagen Ihnen auf Wiederschauen und hoffentlich bis zum nächsten mal.
 
 

TOURDAUER

Eine Tour dauert jeweils 4 Tage + Anreistag.
Tourdaten frei wählbar ausser 24.Dezember bis 6.Januar.
 

STRECKE

Max. Tagesetappen: 550 km (anspruchsvoll, daher mit Motorräder ab 800ccm)

Wir fahren auf gut ausgebauten und geteerten Strassen. Auf kurzen Abschnitten gibt es auch Naturstrassen. Die Route und Übernachtungsorte können sich aufgrund unvorhergesehener Ereignisse ändern.
 

ÜBERNACHTUNG

Wenn immer möglich übernachten wir in B+B’s oder historischen Hotels mit Charme. Die B+B’s werden oft von lokalen Personen oder Familien geführt und sind sehr kommunikativ den Besuchern gegenüber. Das bedeutet, dass man auch immer das Neuste erfährt was im Dorf oder Stadt passiert.
Das Niveau bewegt sich zwischen 2 – 4 Sternen. Eine 2 Stern Unterkunft kann durchaus mit der Qualität eines 4 Stern mithalten, hat aber dann die Einrichtungen nicht wie z.b. einen Pool. Während der Hochsaison braucht es eine gewisse Flexibilität, vor allem in kleineren Dörfern.
 

TREIBSTOFF

Da die Tourenteilnehmer je nach Streckenabschnitt auch individuell unterwegs sein können, muss jeder für den Treibstoff selber aufkommen und ist daher nicht eingerechnet. Zahlung mit Kreditkarte ist bei fast allen Tankstellen möglich. Es empfiehlt sich jedoch immer einige 100 Rand mit zu führen. Die Motorräder begnügen sich mit ca. 5-6l/100km.
 

ANSPRUCH AN DEN FAHRER

Der Fahrer muss über einen gültigen Motorradführerausweis verfügen und über 25 Jahre alt sein. Ein zusätzlicher Internationaler Führerausweis ist dringend empfohlen.

Max. Geschwindigkeit in Südafrika 120km/h.
 

TEILNEHMERZAHL ZUR DURCHFÜHRUNG

MINIGRUPPEN

ab 2 Motorräder mit Sozius (mind. 4 Personen)
Begleitfahrzeug ist nicht vorgesehen
 

LEISTUNGEN INKLUSIVE

  • Alle Übernachtungen in B+B’s oder Hotel während der Tour
  • Frühstück jeden Tag ohne Mittag- und Abendessen
  • Mietmotorrad vollgetankt und muss ebenfalls bei Rückgabe vollgetankt werden
  • Motorrad-Kaskoversicherung mit einem Selbstbehalt von CHF 1000 bis CHF 1750
  • Tourinformationspaket mit Sicherheitstipps, Details zur Unterkunft, den Routen und Sehenswürdigkeiten und Fahrtipps
  • Tour Leader (Begleiter) mit Motorrad in den Sprachen Deutsch, Englisch, Italienisch und Französisch
 

LEISTUNGEN EXKLUSIVE

  • Alle Leistungen, die nicht ausdrücklich als im Tourpreis inbegriffen angegeben sind und alle Ausgaben persönlicher Natur.
  • Treibstoff
  • Die Route und Übernachtungsorte können sich aufgrund unvorhergesehener Ereignisse ändern
  • Gepäckboxen sind Aufpreispflicht, es empfiehlt sich ein Rucksack oder kleine Gepäckrolle für Tageseffekten mit zu nehmen
  • Alle individuellen Aktivitäten auf eigene Kosten
 

Allgemeines

 
Unfälle während der Reise. Jeder Teilnehmer ist für seine Fahrweise selbst verantwortlich auch dann, wenn er in der Gruppe fährt und dem Touroperator folgt.
Jeder Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass weder Inhaber noch Vertreter von Sunnymototours für seine persönliche Sicherheit verantwortlich sind und weder einzeln noch gemeinsam für Vorfälle während der Tour haften, die zu jedweden Schaden für den Tourteilnehmer bzw. seinen Rechtsnachfolgern führen. Jeder Teilnehmer ist selber vor der Reise für genügende Unfall- und Krankenversicherung besorgt.

Mit der Reiseteilnahme stimmt der Teilnehmer folgender Erklärung ausdrücklich zu:
Ich bin mir über die Gefahren des Motorradfahrens voll bewusst. Die Teilnahme der Reise erfolgt auf mein eigenes Risiko. Ich erkläre mich damit einverstanden, dass weder die Sunnymototours noch deren Leistungsträger und Erfüllungsgehilfen für Personen-, Sach- und Vermögensschäden jeglicher Art sowie für andere auftretende Störungen, die der höheren Gewalt obliegen, haftbar gemacht werden können. Es ist mir bekannt, daß Sunnymototours, auch nicht für das Fehlverhalten anderer Reiseteilnehmer haftet. Ich verpflichte mich die geltenden Verkehrsregeln der einzelnen Länder zu beachten, die Regeln der Gruppenreise einzuhalten und weder Mensch noch Natur durch mein Verhalten oder die Beschaffenheit meines Fahrzeuges zu schädigen. Ich bin grundsätzlich gesund, erfülle die Anforderungen, die die Tour an mich stellt und verfüge über einen gültigen nationalen und internationalen Führerschein. Für das tragen ausreichender Schutzbekleidung (Helm, etc.) bin ich selbst verantwortlich.