2 Wochen Tour

Minigruppen ab 3 Motorräder (ab 6 Personen)

SUNNY MOTOTOURS 2 Wochen
Eastern Cape
  


Die legendäre „Garden Route“ Tour - ca. 3000km

 

- Rundreise durch die Staaten Western Cape bis Eastern Cape –

 
Erleben Sie eine grossartige Landschaft auf dem Sattel einer BMW von Kapstadt nach Port Elizabeth und zurück über die Kleine Karoo.

Die Tour beginnt im kosmopolitischen Kapstadt.
Kapstadt bietet viele Highlights aus der Zeit der ersten Siedler und köstliche Weine aus der südlichsten Weingegend Südafrikas. Unverzichtbar ist eine Fahrt auf den Uferstrassen beim Kap der guten Hoffnung.
Weiter geht es entlang der Küste in Richtung Port Elisabeth zu den malariafreien Wildreservaten mit den BigFive.
Nach einem Abstecher in die Wüste der grossen Karoo geht es durch die kleine Karoo auf der Route 62 via der Hauptstadt der Strausse zurück nach Kapstadt.

Reisebegleitung mit Deutsch, Englisch, Italienisch und Französisch
 
Victory Motorcycles
  
 

Reiseangebot mit Motorräder der Marke BMW

 
Die Reisen werden mit Miet - Motorräder durchgeführt.
Für Gepäcktransport fährt ein Begleitfahrzeug mit.
 

  
 

Tag 01 Freitag – Flug nach Kapstadt

 
Nach Ankunft auf dem Flughafen Kapstadt (CPT) Transfer zum B+B oder Hotel in Somerset West, Begrüssung und erste Infos zur Tour.
Wir empfehlen für Flüge am Freitag www.flyedelweiss.com ab Zürich.
 

  
 

Tag 02 Samstag – Somerset West - Somerset Strand - 50 KM

 
Nach dem Frühstück, Übergabe Motorräder mit kleiner Eingewöhnungstour zum Linksverkehr an die Strand Promenade. Ausflug Tafelberg oder Stadtrundfahrt je nach Wetterbedingung.
Abendessen in einem Wein Estate Restaurant mit spektakulären Ausblicken.
 
 
Victory motorcycle on tour
 

Tag 03 Sonntag – 4 kleine Pässefahrt - 140 KM

 
Eine erste grössere Rundfahrt führt uns Richtung Sir Lowry’s Pass. Weiter geht’s via Viljoen Pass – Franschhoek Pass – Du Toitskloof Pass – nach Blouberg zum Sonnenuntergang.
 
Kap der guten Hoffnung Cape of Good Hope
  
 

Tag 04 Montag – Kap der guten Hoffnung - 200 KM

 
Entlang am Strand in Richtung Fish Hoek - Kap der guten Hoffnung - Chapman’s Peak Drive – Hout Bay – Lions Head Park – Abendessen in lokalem Restaurant
 
Weisser Hai White Sharks
  
 

Tag 05 Dienstag – Hai und Walfisch Küste - 180 KM

 
Heute geht es entlang der wundervollen Küste. Wir fahren von Gordons’s Bay via Betty’s Bay und Hermanus nach Gans Bay. In Gans Bay besteht die Möglichkeit für White Shark Cage Diving.
 
Strand
  
 

Tag 06 Mittwoch – Südlichster Punkt in Afrika 250 KM

 
Nach fakultativem Haifischtauchen führt uns unser Weg zum südlichsten Punkt in Afrika. Da muss man gewesen sein. Anschliessend zu einem kleinen Dorf in der Nähe mit dem schönsten weissen Strand. Von dort geht es nach Swellendam über einen Fluss mit handbetriebener Fähre wie in Afrika üblich. Abendessen mit typischem Braai an einer Rundfeuerstelle.
 
Bartolomeu
 

Tag 07 Donnerstag – Entdecker Fahrt - 250 KM

 
Wir verlassen Swellendam Richtung Garden Route – halt in Vlees Bay Vue Point – Besuch Bartolomeu Dias Museum - Übernachtung in Mosselbay.
 
Knysna
 

Tag 08 Freitag – Bergfahrt und Kurvenspass - 250 KM

 
Via die Bergstrecke nach Oudtshoorn ist das Ziel Knysna über die alte Siedler Strasse. Knysna, ein viel besuchter Ort in einer wunderschönen Laguna gelegen. Viele Fischer Restaurants bieten sich da an.
 

 

 

Tag 09 Samstag – Bloukrans Brücke Höhe 216m - 360 KM

 
Von Knysna geht es nach Tsitsikamma – Besuch an der 216m hohen Bloukrans Brücke mit Bungee Jumping nur für sehr Mutige - Jeffrey’s Bay - Anfahrt zum Wildreservat (Malaria frei) mit Elefanten, Löwen, Nilpferden, Krokodilen, Giraffen, etc. - Abend Safari
 

  
 

Tag 10 Sonntag – Safari im Wildreservat - 100 KM

 
Früh raus aus den Federn auf die Morgen Pirsch – gegen Mittag verlassen wir das Wildreservat. Fahrt an den indischen Ozean nach Port Alfred. Badehose rausholen und hinein in das warme Wasser des indischen Ozeans. Partner der Blue Flag Organisation für Qualitätsstandard am Strand.
 

  
 

Tag 11 Montag - Tal der "Trostlosigkeit" - 340 KM

 
Von Port Alfred über Grahamstown nach Graff-Reinet in das «Tal der Trostlosigkeit» und hier ca. 30 Minuten Fussmarsch und zur Belohnung ein Sonnenuntergang.
 

  
 

Tag 12 Dienstag – Karoo Wüste und Swartbergpass - 330 KM

 
Durch die Weiten der Karoo und beobachtet von vielen wilden und nicht wilden Straussen geht’s via Swartbergpass (mögliche Zusatzschlaufe nach Prince Albert 120km) - nach Oudtshoorn
 

  
 

Tag 13 Mittwoch - Famous Route 62 - 270 KM

 
Wahlweise Ausflug zu den Cango Caves (Tropfsteinhöhlen) oder Straussenreiten. Dann endlich die Fahrt über die bekannte Strasse „Route 62“ - Stop bei Ronny’s (S) Shop - Bonnievale - Montagu.
 

 

Tag 14 Donnerstag - Atlantik Küste – 350 KM

 
Von Montagu (Achtung Vögel) fahren wir weiter über eine Bergkette nach Wellington nach Melkbos Strand am Atlantik und via Blouberg zurück nach Somerset West.
 

 

 

 

Tag 15 Freitag – Motorrad Rückgabe und Chillen - 50km

 
Am Morgen bringen wir die Motorräder zurück und der weitereTag steht zur freien Verfügung.
Verschiedene Möglichkeiten stehen bereit, wie zum Bespiel ein Ausflug zu einem Weingut aus dem 17. Jahrhundert mit atemberaubender Parkanlage in Somerset West
oder:
• Shopping im grössten Shopping Center von Kapstadt
• Wasserski auf Kunstsee bluerock.co.za
• Huey Helikopterflug (US Vietnam Helikopter)
• Waterfront mit vielen Restaurants im alten Hafenbecken
• Paragliding hi5paragliding.co.za
• Robben Island robben-island.org.za
• Südafrikanisches Grillen, genannt BRAAI

Am Abend - Transfer zum Flughafen – Rückflug und hoffentlich auf Wiedersehen
 

PREISE

bis Dezember 2017
 
BMW R 1200 GS ADVENTURE K51
CHF 4410.- 14 Tage - Fahrer/in
eine Person Unterkunft Doppelzimmer + Frühstück + Begleitfahrzeug

BMW R1200 GS LC K50
CHF 4000.- 14 Tage - Fahrer/in
eine Person Unterkunft Doppelzimmer + Frühstück + Begleitfahrzeug

BMW R1200 RT K52
CHF 4270.- 14 Tage - Fahrer/in
eine Person Unterkunft Doppelzimmer + Frühstück + Begleitfahrzeug

BMW F800 GS
CHF 3590.- 14 Tage - Fahrer/in
eine Person Unterkunft Doppelzimmer + Frühstück + Begleitfahrzeug

BMW F 700 GS Single
CHF 3500.- 14 Tage - Fahrer/in
eine Person Unterkunft Doppelzimmer + Frühstück + Begleitfahrzeug

CHF 1950.- jeweils fuer Sozius Beifahrer/in, eine Person Unterkunft Doppelzimmer + Frühstück + Begleitfahrzeug

Flüge nicht inbegriffen
Versicherung siehe Rubrik Vermietung
 

Mehrkosten

CHF 900.- Aufpreis für Einzelzimmer
Flug ab CHF 1300.- gemäss verfügbaren Angeboten
 

STRECKE

Max. Tagesetappen: 450 km
Wir fahren auf gut ausgebauten und geteerten Strassen. Auf kurzen Abschnitten gibt es auch Naturstrassen. Die Route und Übernachtungsorte können sich aufgrund unvorhergesehener Ereignisse ändern.
 

ÜBERNACHTUNG

Wenn immer möglich übernachten wir in B+B’s oder historischen Hotels mit Charme. Die B+B’s werden oft von lokalen Personen oder Familien geführt und sind sehr kommunikativ den Besuchern gegenüber. Das bedeutet, dass man auch immer das Neuste erfährt was im Dorf oder Stadt passiert.
Das Niveau bewegt sich zwischen 2 – 4 Sternen. Eine 2 Stern Unterkunft kann durchaus mit der Qualität eines 4 Stern mithalten, hat aber dann die Einrichtungen nicht wie z.b. einen Pool. Während der Hochsaison braucht es eine gewisse Flexibilität, vor allem in kleineren Dörfern.
 

TREIBSTOFF

Da die Tourenteilnehmer je nach Streckenabschnitt auch individuell unterwegs sind, muss jeder für den Treibstoff selber aufkommen und ist daher nicht eingerechnet. Zahlung mit Kreditkarte ist bei fast allen Tankstellen möglich. Es empfiehlt sich jedoch immer einige 100 Rand mit zu führen. Die Motorräder begnügen sich mit ca. 5-6l/100km, daher für 3000km ca. CHF 200.
 

ANSPRUCH AN DEN FAHRER

Der Fahrer muss über einen gültigen Motorradführerausweis verfügen und über 25 Jahre alt sein. Ein zusätzlicher Internationaler Führerausweis ist dringend empfohlen.
Die Tour ist auf Genuss ausgelegt und erwartet keine Höchstleistungen bezüglich Geschwindigkeit und Streckenlänge.
Geschwindigkeiten ausser Orts je nach Vorliebe von 90 – 120km/h.
Max. Geschwindigkeit in Südafrika 120km/h.
 

TEILNEHMERZAHL ZUR DURCHFÜHRUNG

MINIGRUPPEN

ab 3 Motorräder mit Sozius (mind. 6 Personen)
Mitfahrgelegenheit im Begleitfahrzeug
 

LEISTUNGEN INKLUSIVE

  • Alle Übernachtungen in B+B’s oder Hotel während der Tour
  • Begleitfahrzeug für Gepäckstück/Koffer
  • Frühstück jeden Tag ohne Mittag- und Abendessen
  • Einfache Safari mit einer Übernachtung. Eine Luxusvariante kann bei Sunny Mototours individuell gebucht werden
  • Mietmotorrad vollgetankt und muss ebenfalls bei Rückgabe vollgetankt werden
  • Motorrad-Kaskoversicherung mit einem Selbstbehalt von CHF 1000 bis CHF 1750
  • Tourinformationspaket mit Sicherheitstipps, Details zur Unterkunft, den Routen und Sehenswürdigkeiten und Fahrtipps
  • Tour Leader (Begleiter) mit Motorrad in den Sprachen Deutsch, Englisch, Italienisch und Französisch
 

LEISTUNGEN EXKLUSIVE

  • Alle Leistungen, die nicht ausdrücklich als im Tourpreis inbegriffen angegeben sind und alle Ausgaben persönlicher Natur.
  • Treibstoff
  • Die Route und Übernachtungsorte können sich aufgrund unvorhergesehener Ereignisse ändern
  • Gepäckboxen sind Aufpreispflicht, es empfiehlt sich ein Rucksack oder kleine Gepäckrolle für Tageseffekten mit zu nehmen
  • Alle individuellen Aktivitäten auf eigene Kosten
 

Allgemeines

 
Unfälle während der Reise. Jeder Teilnehmer ist für seine Fahrweise selbst verantwortlich auch dann, wenn er in der Gruppe fährt und dem Touroperator folgt.
Jeder Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass weder Inhaber noch Vertreter von Sunnymototours für seine persönliche Sicherheit verantwortlich sind und weder einzeln noch gemeinsam für Vorfälle während der Tour haften, die zu jedweden Schaden für den Tourteilnehmer bzw. seinen Rechtsnachfolgern führen. Jeder Teilnehmer ist selber vor der Reise für genügende Unfall- und Krankenversicherung besorgt.

Mit der Reiseteilnahme stimmt der Teilnehmer folgender Erklärung ausdrücklich zu:
Ich bin mir über die Gefahren des Motorradfahrens voll bewusst. Die Teilnahme der Reise erfolgt auf mein eigenes Risiko. Ich erkläre mich damit einverstanden, dass weder die Sunnymototours noch deren Leistungsträger und Erfüllungsgehilfen für Personen-, Sach- und Vermögensschäden jeglicher Art sowie für andere auftretende Störungen, die der höheren Gewalt obliegen, haftbar gemacht werden können. Es ist mir bekannt, daß Sunnymototours, auch nicht für das Fehlverhalten anderer Reiseteilnehmer haftet. Ich verpflichte mich die geltenden Verkehrsregeln der einzelnen Länder zu beachten, die Regeln der Gruppenreise einzuhalten und weder Mensch noch Natur durch mein Verhalten oder die Beschaffenheit meines Fahrzeuges zu schädigen. Ich bin grundsätzlich gesund, erfülle die Anforderungen, die die Tour an mich stellt und verfüge über einen gültigen nationalen und internationalen Führerschein. Für das tragen ausreichender Schutzbekleidung (Helm, etc.) bin ich selbst verantwortlich.